Rosenliteratur

In den nachfolgend genannten Büchern finden Sie Wissens- und Bemerkenswertes über Rosen, ihre Herkunft, ihre Entwicklungsgeschichte, die Geschichte ihrer Züchtung sowie über ihre Pflege und Verwendung in Parks und Gärten. Unsere Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Wir freuen uns auch über Tipps von Ihnen.

Literaturempfehlungen

Handbuch Rosen

Die Rose ist die traditionsreichste Kulturpflanze der Menschheit. Ob im Altertum, im Mittelalter oder in der Neuzeit, ob in Musik, Literatur, Malerei oder Architektur: Die „Königin der Blumen“ spielte immer eine herausragende Rolle.

Zum Verlag

Rosenenzyklopädie

Dieses einzigartige Nachschlagewerk bietet Liebhabern Alter Rosen eine umfassende Darstellung in Text und Bild.

Zum Verlag

Rosen, Heide Rau

Rosen dürfen in keinem Garten fehlen! Ob flächige Beetrosen, Hecken aus Wildrosen oder Kletterrosen an der Hauswand: Rosen begeistern Gartenanfänger wie Fortgeschrittene gleichermaßen mit ihrer klassischen Schönheit.

Zum Verlag

Rosenenzyklopädie

Die wichtigsten Wildrosen und über 4000 Gartenrosen im Überblick. Das Buch ist nur noch gebraucht käuflich zu erwerben, siehe bitte booklooker und Co.

booklooker

Gärtnern mit alten Rosen

von John Scarman gehört zu den Standardwerken rund um das Thema Alte und Historische Rosen.
Wir haben zu Saabel Buch verlinkt, Sie können es selbstverständlich auch über andere Quellen erwerben.

Saabel Buch

Historische Rosen

Historische Rosen bezaubern durch unvergleichlichen Charme, Duft und ihr einmaliges Farbspiel. In diesem Buch porträtieren die Rosen-Expertinnen Hella Brumme und Eilike Vemmer die 349 Sorten.

Kosmos

1